Giardien
Giardien sind mikroskopisch kleine, einzellige Parasiten, die sich bei Hunden und Katzen, aber auch bei Menschen, Meerschweinchen und anderen Tieren im Magen-Darm-Trakt ansiedeln. Sie ernähren sich vom durchströmenden Nahrungsbrei ihres Gastwirtes und entziehen diesem damit wertvolle Nährstoffe. Giardien werden durch Schnelltests immer öfter nachgewiesen, sind aber tatsächlich immer schon ein Begleiter der Tiere und des Menschen gewesen. Zurzeit sind sie, nach Würmern, wohl die zweithäufigste parasitäre Infektion (etwa 10 % der Weltbevölkerung sind mit Giardien infiziert). Eine ausführliche Information zu Verbreitung, Erkennung und Ernährung von Giardiose finden Sie im Blog von Anifit. ◼

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll Up

Schön, dass Sie mit mir Kontakt aufnehmen. Bitte füllen Sie die Felder des Formulars aus und hinterlassen Sie mir Ihre Nachricht. Vielen Dank & auf bald, Ihre Gaby Klar

[contact-form-7 id=“81″ title=“Kontakt“]